• links3
  • rechts3

Die Kanzlei ist umgezogen!

Die neue Kanzleiadresse lautet wie folgt:

Marktstraße 1, 56564 Neuwied
Neue Tel. Nr.: 0 26 31/9 46 59 01
Neue Fax-Nr.: 0 26 31/9 46 59 02


25-jähriges Jubiläum

Im September 2016 habe ich mein 25-jähriges Jubiläum als selbständige Rechtsanwältin in Neuwied feiern dürfen.

Ich bedanke mich für das entgegen gebrachte Vertrauen meiner Mandantschaft und freue mich auf weitere erfolgreiche und angenehme Zusammenarbeit.

Rechtsanwalt Scheidung Neuwied

Aktuelles zum Thema Scheidungsrecht:

Scheidungsanwalt - der Rechtsanwalt bei Scheidung und Scheidungsangelegenheiten im Raum Neuwied

Anwaltskanzlei Koll-Höfer, Rechtanwältin in Neuwied informiert zum Scheidungsrecht aktuell!


Ehescheidung

Das zeitweilige Zusammenleben der Ehegatten unterbricht oder hemmt nicht die Jahresfrist des § 1566 BGB, wenn die Ehegatten lediglich über eine kurze Zeit zwischenzeitlich zusammenlebten, um einen Versöhnungsversuch zu unternehmen, § 1567 Abs. 2 BGB. Leben die Eheleute nach der Trennung nicht länger als drei Monate wieder zusammen, so kann das ein Versöhnungsversuch über kurze Zeit im Sinne der genannten Vorschrift sein.

Die Darlegungs- und Beweislast dafür, dass das Zusammenleben zu einer echten Versöhnung geführt oder der Versuch der Versöhnung länger als eine „kurze Zeit“ gedauert hat, trägt der/die Antragsgegner/in des Scheidungsverfahrens (OLG Koblenz, 9 UF 627/11, Beschluss vom 17.08.11).

Greift die Vermutung für das Scheitern der Ehe gem. § 1566 Abs. 1 BGB nicht, weil ein Ehegatte der Scheidung nicht zustimmt, muss das Scheitern der Ehe festgestellt werden. Indizien für ein Scheitern sind die Dauer des Getrenntlebens, die eheähnliche Lebensgemeinschaft eines Ehegatten mit einem anderen Partner und die Geburt eines Kindes aus dieser neuen Beziehung (OLG Koblenz, 11 UF 723/11, Beschluss vom 30.01.12).

Düsseldorfer Tabelle

mediation

Die Mediation ist eine konstruktive Konfliktlösung mit Hilfe einer neutralen, dritten Person, bei der eine Win-win-Lösung angestrebt werden soll.

notarvertrag

Alles eine Frage der Vereinbarung!